Artikel auf prontopro.ch

Hunde verantwortungsvoll kleiden bei Wind und Wetter

Veröffentlicht am 31 Oktober 2018 von Verena Arnold /prontopro.ch

 

Bei Regenwetter und Kälte wollen Leute in ihrer Bekleidung stets trocken und warm gehalten werden. Das Gleiche gilt für Hunde, denen gewisse Wetterkonditionen auch zu schaffen machen können. Schon lange gibt es für den besten Freund des Menschen Accessoires wie Mäntel und Schuhe, um die Vierbeiner vor Nässe und Kälte bei langen Spaziergängen zu schützen.

Ursula Rast hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hunde individuell und angemessen einzukleiden. Ursprünglich aus Stuttgart, zog sie im Jahr 2008 nach Ascona, womit sie sich einen großen Traum erfüllte. Da Ursula Rast während ihres Urlaubs in Ascona viele Hunde bemerkte, aber es dort keine schöne Boutique für Hunde und ihre Besitzer gab, entschloss sie sich, die Marktlücke zu füllen und mit 45 Jahren etwas ganz Neues zu machenGelernt hatte sie Verwaltungsangestellte und war mehr als achtzehn Jahre bei einem Wirtschaftsprüfer- und Steuerberaterbüro tätig.

Inzwischen lebt und arbeitet sie schon seit zehn Jahren in Ascona, wo ihre Hundeboutique der Treffpunkt für Hundebesitzer und Hundeliebhaber ist, und hat sich auch den Wunsch vom eigenen Hund erfüllt.

Seit zirka vier Jahren arbeitet Ursula Rast mit ihrer Freundin Martina zusammen. Sie entwerfen und nähen Hundebetten, Hundekissen und Hundedecken – auch nach Kundenwünschen. Freundin Martina fertigt außerdem Hundehalsbänder und Leinen nach den neuesten Trends und auf Mass an.

Unsere Interviewpartnerin Ursula Rast entwirft und näht mit einer Freundin alles, was das Hundeherz begehrt.

 

Ursula, wie ist die Idee zu SINCLAIR’s dog accessoires entstanden? Du fertigst in deinem Nähatelier Unikate an und überraschst deine Kunden immer wieder mit neuen Designs. Wo lässt du dich inspirieren? Hast du schon mal ungewöhnliche Kundenanfragen bekommen?

Das Nähen kam erst einige Zeit später dazu. Ich wollte etwas Spezielles für Hundebesitzer haben. Da jedoch die meisten Hundeboutiquen die gleichen Lieferanten haben, hat fast jeder das gleiche Angebot. Meine Kunden schätzen, dass wir nur Unikate von Hundebetten und Hundedecken fertigen. Ich lasse mich von Stoffen inspirieren – je nach Design entsteht die Form und Größe eines Hundebettes. Da meine Kunden wissen, dass ich home interior nähe, kommen dementsprechend Anfragen für Tischsets, Loungemöbelbezüge und ähnliches.

 

Welche Hundebekleidung gehört mittlerweile zur fixen Ausstattung eines Hundes und welche Produkte bietest du deinen Kunden davon in deiner Hundeboutique an? Wie groß ist deine Produktpalette? Und für welche Hunderassen bietest du Kleidungsstücke und Accessoires an?

Bei uns findet der kleinste Hund mit 800 Gramm, bis zur großen Dogge alles, was er braucht – vom Schlafplatz bis zur Bekleidung. Hundebekleidung wird – von meinen Kunden – ausschließlich wegen der Funktion gekauft. Also Regenjacken und Wintermäntel. Mein Yorkshire Terrier Pascha, sowie viele andere Hunderassen ohne Unterfell, frieren, wenn es kalt ist oder regnet.

Ich habe nur einen Hundebekleidungshersteller, Puppyangel, dieser bietet Hundebekleidung an von Größe S bis 7XL. In meiner Hundeboutique gibt es außerdem Sonnenbrillen für Hunde, Sonnenkäppi und Schwimmwesten. Natürlich führen wir Hundehalsbänder und Leinen aus Leder von Sattlern aus Deutschland und Italien. Die Halsbänder und Leinen aus Tau fertigen wir selbst. Außerdem nähen wir Hundedecken für unterwegs, damit der Hund im Herbst und Frühjahr beim Mitgehen ins Restaurant ein schönes warmes Plätzchen hat.

 

Ist die Hundebekleidung nur zum Warmhalten oder ist auch ein modischer Aspekt dabei? Was versteht man unter Funktionsbekleidung für Hunde und sogenannter „Freizeit- beziehungsweise Wellnessbekleidung“? Welche Kleidungsstücke bringen dem Hundebesitzer vermutlich mehr Freude als dem Hund selbst?

Meine Kunden kaufen die Bekleidung für Hunde nur zum Warm- und Trockenhalten. Die Regenjacken sind wie für uns atmungsaktiv, winddicht und wasserdicht. Besitzer von Nackthunden benötigen jedoch ganzjährig für ihre Hunde Bekleidung. Ich würde sagen, dass ein Halstuch für den Hund dem Besitzer mehr Freude macht als dem Hund.

 

Was kostet Hundebekleidung eigentlich? Was ist das teuerste Kleidungsstück, das du bisher in deiner Boutique verkauft hast? Welches Bekleidungsstück bzw. Accessoire lässt sich am besten verkaufen? Und für welches Kleidungsstück lohnt es sich, auch etwas mehr Geld auszugeben?

Die Preise variieren je nach Größe – von CHF 59 bis CHF 99. Für ganz große Mäntel auch schon mal über CHF 100. Ich habe die Firma Puppyangel, weil hier das Preis-Leistungs-Verhältnis und auch die Qualität stimmen. Ich empfehle meinen Kunden meistens den Kauf einer Regenjacke, da diese ganzjährig tragbar ist. Je nach Hund reicht vielen eine Regenjacke auch im Winter aus.

 

Bedürfnisse des Hundes richtig einschätzen

Hunde müssen vor extremen Wetterkonditionen geschützt werden, sowie Menschen auch – zudem sind Hunde nicht alle gleich empfindlich oder unempfindlich. Daher sollte man sich genaue Gedanken darüber machen, welche Accessoire der Hund dringend braucht – und welche nur dem Besitzer selbst Freude bereiten. Wer aber gerne Regenjacken, Wintermäntel oder ähnliches und individuell gestaltete Accessoires für seinen Hund wünscht, ist heutzutage bei Läden wie SINCLAIR’s dog accessoires an der richtigen Adresse.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen